Inhaltsbereich der Seite

Heimatlos - Lesung mit Dr. Christopher Spatz

Sa, 26.10.2019, 18:30 Uhr
Standort anzeigen

Am Samstag, den 26.10.2019, um 18.30 Uhr wird der Autor Dr. Christopher Spatz aus seinem Buch "Heimatlos - Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung" lesen.
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Millionen Menschen querten die innerdeutsche Grenze von Ost nach West und passierten ab September 1945 das niedersächsische Grenzdurchgangslager Friedland. Sie kamen aus dem Kommunismus in den Kapitalismus, aus einer fremdgewordenen Heimat in eine ungewisse Zukunft. Für die Eintreffenden bedeutete das Lager ein Durchatmen, aber auch Abschied und Endgültigkeit. Empfangen wurden sie im Zeichen selbstloser Hilfsbereitschaft. Das Presseecho war enorm, die Symbolik verbindend. Getriebenheit, Verelendung und Rührseligkeit, Tod und Neuanfang bildeten hier ein verstörendes Nebeneinander.Was bedeutet es, entwurzelt zu sein? Wie erlebt und empfindet man das Ankommen in einem neuen System?
Christopher Spatz erzählt von dem entscheidenden Moment des Weltenwechsels und den Facetten der Heimatlosigkeit.

Rubrik
Literatur und Lesungen

Veranstaltungsort
Gasthof "Stern", Thammenhain
Veranstalter
Heimat- & Mühlenverein Kühnitzsch/ Körlitz e. V.
Kühnitzscher Dorfstraße 24
04808 Lossatal
Kontaktdaten
Telefon: 034262 62845
Homepage: kuehnitzsch.info

Spatz_Heimatlos.jpeg Spatz_Heimatlos.jpeg

Spatz_Christopher_1.jpg Spatz_Christopher_1.jpg

Zurück