Inhaltsbereich der Seite

Hundesteuer

Allgemeine Informationen

Die Gemeinde Lossatal erhebt eine Hundesteuer für das Halten von mehr als drei Monate alten Hunden    Hund © Gemeinde Lossatal im Stadtgebiet. Sie ist eine örtliche Aufwandsteuer nach den Bestimmungen der jeweils gültigen Fassung der Hundesteuersatzung und dient vor allem ordnungspolitischen Zwecken.

Verfahrensablauf

Sie können die Anmeldung Ihres Hundes persönlich oder schriftlich vornehmen.

Für die Anmeldung können Sie das Formular "Anmeldung zur Hundesteuer" verwenden, das bei den Gemeinden ausliegt. Je nach Angebot Ihrer Gemeinde wird das Formular auch im Internet zum Download zur Verfügung gestellt.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Beginn und das Ende der Hundehaltung sind binnen zwei Wochen anzuzeigen. Die Hundemarke wird bei Anmeldung bzw. mit Zusendung des Steuerbescheides ausgegeben. Die Anmeldung bzw. Abmeldung muss schriftlich oder durch Vorsprache in der Kämmerei, Sachgebiet Steuern erfolgen. Bei Abmeldung ist die Hundemarke zurückzugeben


Ansprechpartner/in
Ines GrünerStandort anzeigen
SachbearbeiterinRathaus Falkenhain, Zimmer 16/17 - Liegenschaften / Steuern und Abgaben // 1. OG
Karl-Marx-Straße 14
04808 Lossatal
Telefon: 034262 48828
Telefax: 034262 48833
E-Mail:


Aufgaben:
Grund- und Gewerbesteuer
Park- und Grünanlagen
Wald und Jagd
Verpachtung

Zurück