Inhaltsbereich der Seite

Genehmigung eines Feuerwerkes Klasse II

Allgemeine Informationen

Das Abbrennen von Feuerwerken oder Feuerwerkskörpern der Klasse III und IV ist genehmigungspflichtig und darf nur von Inhabern eines Erlaubnisbescheides nach dem Sprengstoffgesetz (SprengG) durchgeführt werden.

Pyrotechnische Gegenstände werden nach ihrer Gefährlichkeit oder ihrem Verwendungszweck in folgende Klassen unterteilt:

  • Klasse II: Kleinfeuerwerk
  • Klasse III:Mittelfeuerwerk
  • Klasse IV: Großfeuerwerk
  • Klasse T 1,2:Bühnenfeuerwerk

Informationen dazu erhalten Sie beim Ordnungsamt der Gemeinde Lossatal.

Welche Gebühren fallen an?
  • Feuerwerk der Klasse II                      Rahmengebühr = 44,00 €
Welche Fristen muss ich beachten?

Die Antragstellung hat mindestens 14 Tage vor der geplanten Durchführung des Feuerwerks zu erfolgen.

Rechtsgrundlage
  • Erste VO zum Sprengstoffgesetz (1.SprengV)
Was sollte ich sonst noch wissen?
  • Die Behörde behält sich vor, dem Anmelder vorab zu einem Ortstermin zu laden.
  • Eine Erlaubnis kann nur stets widerruflicher Weise ( z.B. wegen aktueller Brandgefährdung) erteilt werden.

Ansprechpartner/in
Renate BornStandort anzeigen
SachbearbeiterinRathaus Falkenhain, Zimmer 6 - Ordnung und Sicherheit // UG
Karl-Marx-Straße 14
04808 Lossatal
Telefon: 034262 48816
Telefax: 034262 48833
E-Mail:


Aufgaben:
allgemeine Ordnungsaufgaben
Brand- und Katastrophenschutz
Fundbüro
Schiedsstelle / Friedensrichter

Zurück